Radlurlaub für alle Ansprüche

Die schönsten Radwander- und Mountainbikestrecken Tirols führen durch die Ferienregion Imst und sind von unserem Hotel aus bestens zu erreichen. Wir haben uns ganz auf die Bedürfnisse von Fahrradreisenden eingestellt. Die ausgezeichnete Lage unseres Hauses bietet unseren Gästen den idealen Ausgangspunkt für ihren individuellen Radlurlaub. Bei uns finden Sie in direkter Nähe leichtere Radrouten auf dem Innradweg oder der Via Claudia Augusta bis hin zu anspruchsvollen Touren zu den umliegenden Almen. Ob Rennradfahrer, Mountainbiker, Radwanderer oder gemütliche Genussradler, bei uns kommen alle auf ihre Kosten. Erobern Sie die schönsten Aussichtspunkte und idyllische Waldwege und erkunden Sie auf zwei Rädern Imst und seine Umgebung. Auf Wunsch organisieren wir gerne Ausflugsprogramme und stehen Ihnen bei Ihrer Routen- und Tagesplanung mit Rat und Tat und dem ein oder anderen Tipp zur Seite.

Unser Service für Radlurlauber

Trockenraum für Radbekleidung

absperrbare Fahrradgarage

eigene Werkstatt für kleinere Reparaturen

Wäscheservice (gegen Aufpreis)

Frühstücksbuffet mit Sportler-Auswahl

direkt am Inntalradweg sowie an der Via Claudia Augusta gelegen

Panorama-Oase zur Regenerierung nach einem ausgiebigen Tour

Fernradweg

Via Claudia Augusta
Die Via Claudia Augusta, eine römische Straße, welche von Donauwörth über die Alpen nach Altino bei Venedig bzw. Ostiglia am Po führt, erlebt heute eine neue Blüte. Auf einer Strecke von ca. 770 Kilometern durchfahren Sie eine wundervolle Landschaft und die herrliche Bergwelt. Auf der gesamten Radstrecke finden Sie kulturelle Highlights wie zum Beispiel die Innenstadt von Meran, oder Venedig.

Länge: ca. 770 km
Höhenmeter: ca. 2500 m
Schwierigkeit: mittel
Charakteristik: Auf asphaltierten oder geschotterten Radwegen und ruhigen Nebenstraßen. Mit leichten Steigungen und Gefällen durch Zwischentoren, das Gurgl- und Inntal, steiler über die beiden Alpenpässe Fern- und Reschenpass

Innradweg
Dieser Radweg führt von Maloja bis nach Passau vorbei an stolzen Zwei- und Dreitausendern im Engadin und in Tirol bis hin zu den sanften Hügeln am Unteren Inn in Bayern und Oberösterreich. Durch die abwechslungsreiche und landschaftlichen Gegensätze entlang des Flusses machen die Radtour zu einem besonderen Naturerlebnis.

Länge: ca. 530 km
Höhenmeter: ca. 1800 m
Charakteristik: Der Innradweg ist nicht durchgehend asphaltiert, sondern verläuft auf längeren Teilstücken auch auf Schotterwegen. Deshalb sind Tourenräder, Trekking- oder Mountainbikes für die Befahrung empfehlenswert.

Bike-Eldorado Gurgltal

260 km bestens ausgeschilderte Strecken bieten für Familien, Mountainbiker, Renn- und Elektroradler ein abwechslungsreiches Vergnügen inmitten einer wundervollen Bergkulisse.

Mountainbiken:
Bergauf und bergab, atemraubend und atemberaubend in der Bikeregion in Tirol. Zahlreiche Bikerouten führen Sie in die heimische Bergwelt, vorbei an urigen Hütten und Almen die zum Einkehren einladen. Hier finden Sie Bikerouten rund um die Ferienregion Imst.

Bike Trail Tirol:
Radeln Sie quer durch das Herz der Alpen und erleben Sie die schönsten Plätze Tirols. 32 Etappen mit knapp 1000 km Länge und ca. 27.000 Höhenmeter lassen das Bikerherz höher schlagen. Mehr Informationen zum Bike Trail Tirol finden Sie hier.

E-Bikes:
Erobern Sie mit Leichtigkeit die schönsten Aussichtspunkte und kulturellen Highlights des Gurgltals und der Bikerregion Imst. Gemütlich geht es mit dem Elektrofahrrad auf Entdeckungsreise.